Senioren

Die Beauftragten der Senioren in der Bundespolizeigewerkschaft der DPolG sind Verantwortlich für vielseitige Anliegen der Versorgungsempfänger und Rentner. Denn unsere Kolleginnen und Kollegen in Ihrem wohlverdienten Ruhestand oder in der Rente haben einen Anspruch auf sachkundig und nachhaltige Vertretung auch im politischen Raum. Denn nach wie vor gilt: Interessen gegenüber der Politik können - wie im Berufsleben - auch im Ruhestand nicht von einer Einzelperson wirksam durchgesetzt werden. Dies gilt zum Beispiel für die Durchsetzung von Grundsatzfragen des Versorgungs-, Renten- und Beihilferechts gegenüber dem Gesetzgeber, dem früheren Dienstherrn sowie auch vor Gerichten.

Es gibt viele Gründe für eine Fortsetzung der DPolG Mitgliedschaft...
Schauen Sie hier: Leistungs und Vorteilskatalog

Die Seniorenbeauftragten in den Bezirksverbänden sind Ansprechpartner für alle Themen im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Ruhestand oder der Rente und werden im Bundeshauptvorstand der DPolG Bundespolizeigewerkschaft von dem Bundesseniorenbeauftragten Hans Jakupak vertreten.

Kontakt: senioren(at)dpolg-bpolg.de

Hinweise für den Eintritt in den Ruhestand

Die akribisch recherchierten und umfassend aufbereiteten „Hinweise für den Eintritt in den Ruhestand“ vermeiden den Pensionierungsschock, indem sie umfassende Informationen und Hintergründe darstellen und eindeutige Handlungsempfehlungen geben. Sie sind damit der Beginn des zuvor genannten „Blickes nach vorne“!

Die Hinweise für den Eintritt in den Ruhestand stellt Ihnen gern die Bundesgeschäftsstelle zur Verfügung.

Zu unserer belibten Seminarreihe zur Vorbereitung auf den Ruhestand können Sie sich bei Frau Göhler in der Bundesgeschäftsstelle Berlin anmelden.

Ergänzend zu unseren Informationen können wir die Broschüre: "WEGE-WEISER 55+" des Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat empfehlen!

WEGE-WEISER 55+

News


07. Februar 2024

Bundespolizei Kriminalpolizei / Ermittlungsdient

Grundsatzpapier zu Ermittlungen durch die Bundespolizei

Es ist Zeit für eine Änderung.

Änderungen, die dem kriminalpolizeilichen Aufgabenbereich die Möglichkeit gibt sich auf der Höhe der Zeit weiterzuentwickeln.

Daher hier unser Grundsatzpapier für…

weiter
24. Dezember 2023

Weihnachten

Weihnachtsgruß des Bundesvorsitzenden, Heiko Teggatz

Herzliches Dankeschön für das, was Ihr alle im Jahr 2023 für unser Land geleistet habt!

weiter
22. Dezember 2023

EU Asylrecht

Änderungen im Asylkompromiss gefordert!

Wir werden die stationären Grenzkontrollen in Deutschland noch mindestens zehn Jahre lang brauchen!

weiter

Unsere Partner